Ersttrimester-Screening

Automatische Messung der Nackentransparenz (NT)

Mit Hilfe der automatischen NT-Messung werden maximale und minimale NT automatisch erfasst, nachdem der Nackenbereich des Feten als "ROI - Region of Interest" eingestellt wurde.

Sobald dieser Fokus gewählt ist, erfolgt eine automatische Erfassung und Messung der Nackentransparenz.

Diese Funktion ist nicht nur einfach, schnell und effizient, sie sorgt auch für eine grössere Genauigkeit, indem sie das Spektrum abweichender Untersuchungsergebnisse unterschiedlicher Anwender reduziert, was eine höhere Sicherheit in der Bewertung zur Folge hat

ABSTRACT:

Objective
The variability of nuchal translucency thickness (NT) measurements in the first trimester appears to be associated in part with caliper placement. Methods for obtaining semi-automated adjusted measurements (SAAMs) can provide several NT values (maximum, mini- mum, mean and median) automatically within a manually set frame in the zone of interest. This study sought to assess the feasibility and reproducibility of these SAAM-NTs.

Methods
Three readers, two experts and one less experienced, examined archive images of 160 patients and obtained SAAM-NTs from them, on two separate occasions. The intra- and interobserver reproducibility were assessed by calculating the intraclass correlation coefficients (ICCs) for maximum, mean and median SAAM-NTs, and Bland–Altman plots were constructed.

Results
SAAM-NTs were technically feasible for all 160 images. The range of ICCs for intraobserver reproducibility was 0.76–0.93 for mean SAAM-NT, 0.76–0.95 for median SAAM-NT and 0.74–0.95 for maximum SAAM- NT. Interobserver ICCs were 0.85, 0.85 and 0.84 for mean SAAM-NT, median SAAM-NT and maximum SAAM-NT, respectively. There were no significant differences for intra- and interobserver reproducibility of median, mean and maximum SAAM-NTs.

Conclusions
SAAM-NT is feasible with a high level of intra- and interobserver reproducibility. This easy-to-use method has the potential to simplify screening during the first trimester. It should be evaluated further and compared with the manual measurement method. Copyright 2011 ISUOG. Published by John Wiley & Sons, Ltd.

Guten Tag! Wir freuen uns, dass Sie mit uns sprechen möchten! Bitte übermitteln Sie uns die folgenden Angaben, damit wir Sie kontaktieren können.

Dies ist ein reCAPTCHA.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie PolicyCookie-Richtlinie.
.

Erfahren Sie mehr und laden Sie das reCAPTCHA
let's talk

Hier ist ein Google reCAPTCHA integriert. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, laden Sie das reCAPTCHA und akzeptieren die Datenverarbeitungsvereinbarung von Google. Ein Drittanbieter-Cookie wird gesetzt und personenbezogene Daten können an Google übermittelt werden. Diese Vereinbarung gilt für Ihren gesamten Besuch bei hitachi-medical-systems.eu.

Akzeptieren
Ablehnen