FUTUS

Intelligente Kompaktlösung

FUTUS liefert hoch auflösende Bilder, um präzise Diagnosen und kürzere Untersuchungszeiten zu ermöglichen.
Das benutzerfreundliche Design trägt dazu bei, die tägliche Arbeit zu rationalisieren, während der kompakte Aufbau ein breites Spektrum von Anwendungen unterstützt.
Außerdem ist das System für einen geräuscharmen Betrieb konzipiert – weniger als 40 dB. Dies bedeutet, dass das System im Betrieb praktisch nicht zu hören ist, was eine ruhige Untersuchungsumgebung gewährleistet

FUTUS basiert auf wertvollen Bildgebungstechnologien, um eine klare Darstellung und zuverlässige Diagnosen zu unterstützen.

ClearVision
Ein Bildfilter, der unerwünschtes Speckle-Rauschen praktisch eliminiert und eine ausgezeichnete Kontrastauflösung mit verbesserter Kantendefinition für unvergleichlich klare Bilder bietet.

  • Gesteigerte Kontrastauflösung
  • Verbesserte Grenzdarstellung und Rauschunterdrückung
  • Anwendungsspezifische Optimierung

MultiVision
Durch das Kombinieren von Daten mehrerer gelenkter Strahlen wird die Kontrastauflösung durch Reduktion des Speckle-Rauschens verbessert. Dies führt zu einer deutlichen Verbesserung der Bildqualität.

S-Harmonic
S-Harmonic reduziert das Rauschen und ermöglicht durch Multifrequenzen klare Bilder und Homogenität vom Nah- bis zum Fernbereich

S-Flow
S-Flow stellt einen Blutflussmodus dar, bei dem im Vergleich zu einem normalen Farbdisplay eine geringere Extrusion von Farbe aus dem Blutgefäß erfolgt. Dies führt zu einer hohen räumlichen Auflösung und Erkennungsempfindlichkeit bei niedrigen Flussgeschwindigkeiten.

FUTUS bietet außerdem:

  • 21,5’’-LCD-Monitor mit 360°-Bewegungsumfang
  • 10,1”-Touchscreen
  • Leichtes System mit höhenverstellbarem, pneumatischem Bedienfeld 
  • Doppelräderrollen für erleichterten Transport
  • Optional rückwärtige Ablage und Halterung für die Endockvitärsonden
  • Optional Gelwärmer und Druckerabdeckung  

Product pictures

FUTUS unterstützt ein breites Spektrum an Anwendungen

  • Auto IMT+
    Für die Messung der Intima-Media-Dicke der hinteren oder vorderen Wände durch nur einen Tastendruck – was die Anwenderabhängigkeit reduziert und die Reproduzierbarkeit der Messung verbessert.
  • Strain+
    Quantitatives Tool für globale und segmentale Wandbewegungen des linken Ventrikels (LV). Bei Strain+ werden 3 Standardansichten des LV, einschließlich eines des Bull's Eye's, in einem Quad-Bild für die einfache und rasche Beurteilung der LV-Funktion angezeigt.
  • ElastoScan
    Unterstützt die Früherkennung von Läsionen und verschiedenen anderen Erkrankungen. ElastoScan  liefert klinische Informationen, die durch konventionelle Untersuchungen in der Regel nicht erkannt werden.
  • Panorama
    Erweitert die Anzeige des Sichtfelds, um größere Bilder zu untersuchen. Unterstützt außerdem gekippte Schnittführungen mit Datenerfassung über lineare und konvexe Sonden.

Arbeitsablauf

  • Quick Preset
    Trägt dazu bei, die Untersuchungseffizienz zu steigern, indem häufig verwendete Schallköpfe und Voreinstellungen durch nur eine Berührung ausgewählt werden.
  • Quick Scan
    Verbessert den Arbeitsablauf erheblich durch automatische Anpassung der Verstärkung im Doppler- und B-Modus. Außerdem können Farbfeld und Volumen-Doppler bei Gefäßuntersuchungen automatisch gesteuert werden. 
  • EZ-Exam+
    Vordefinierte Anwendungsprotokolle, die registriert werden können, um mehrere Bedienschritte zu vereinfachen. Untersuchungen können somit effizienter durchgeführt werden.
  • Ez-Compare
    Ein in einer früheren Untersuchung gespeichertes Bild kann zusammen mit dem aktuell erfassten Bild nebeneinander mit denselben Bildgebungsparametern angezeigt werden. Diese Funktion ist hilfreich bei Nachfolgeuntersuchungen und für Vergleiche vor und nach einer Behandlung.

Fortschrittliche und umfassende Funktionen für Geburtshilfe/Gynäkologie

  • Realistic Vue: Unterstützt Sie dabei,
    • den Fetus mit einer virtuellen, beweglichen Lichtquelle zu schattieren
    • die Organisierung mit einer realistischeren Textur darzustellen.
    • die ROI detailliert zu betrachten.
  • 3D XI ermöglicht die Beobachtung von Volumendaten aus verschiedenen Perspektiven durch Einsatz von drei Bildverarbeitungsanwendungen
    • Mehrschichtenansicht (Multi-Slice View)
    • Schrägansicht (Oblique View)
    • XI VOCAL
  • 5D NT erfasst die exakte sagittale Ebene, die für NT-Messungen (Nackentransparenz) erforderlich ist, automatisch anhand von Volumendaten
  • XI STIC (Spatio-Temporal Image Correlation) konstruiert aus den erfassten Volumendaten ein Bewegtbild eines Herzschlags. Beliebige Querschnitte können angezeigt werden, was für die Erfassung von stereoskopischen Bildern des fetalen Herzens nützlich ist.
Brust
Brust
Herz: Gewebedoppler
Herz: Gewebedoppler
Schilddrüse mit Clear Vision
Schilddrüse mit Clear Vision
Ez-Compare, vorheriges Bild (I.) + momentanes Bild
Ez-Compare, vorheriges Bild (I.) + momentanes Bild
Automatisches Umschalten zwischen den Modi (B, Farbe, Doppler)
Automatisches Umschalten zwischen den Modi (B, Farbe, Doppler)
Fetal Abdomen mit Multi Vision
Fetal Abdomen mit Multi Vision
Fötus (erstes Trimester)
Fötus (erstes Trimester)
Mittlere Hirnarterie: Farbdoppler
Mittlere Hirnarterie: Farbdoppler
Fetale Wirbelsäule
Fetale Wirbelsäule
Niere mit S-Harmonic
Niere mit S-Harmonic