SOFIA

Automatischer Brustschall

SOFIA ist ein automatisierter Ultraschall-Scanner für die Mamma-Diagnostik. Ergänzend zur Mammographie bietet diese Technologie die Möglichkeit, auch Frauen mit dichtem Brustgewebe verlässlich zu untersuchen, Zustände von bilateralen und multi-fokalen Erkrankungen zu bestimmen, palpierbare Veränderungen zu diagnostizieren, Brustimplantate zu beurteilen sowie die ganze Brust bildlich darzustellen, wenn eine Mammographie kontraindiziert ist. Das Verfahren kommt gänzlich ohne ionisierende Strahlung, Gewebekompression oder Kontrastmittelinjektion aus. Zusätzliche Ultraschallsuchungen wie Doppler oder Elastographie können kombiniert werden.

Die Patientin liegt in Bauchlage bequem auf einem Scanning-Tisch und die zu untersuchende Brust in einer Vertiefung. Dieser geschützte Rahmen und auch die Untersuchung ohne Kompression werden als sehr angenehm und patientenfreundlich empfunden. Der Tisch ist höhenverstellbar. Im Scanning-Tisch rotiert eine 92mm Linearsonde zur radialen Bildakquise. In nur 30 Sekunden wird mit dem modernen Ultraschallgerät untersucherunabhängig und somit auch reproduzierbar die ganze Brust gescannt; diese Schnelligkeit ermöglicht gleichzeitig einen hohen Patientendurchsatz. Die Daten werden wahlweise per Datenträger oder Netzwerk (DICOM) an die Workstation übermittelt; diese übernimmt die Aufbereitung und Ausgabe der Bilddokumente in den Darstellungsformen 3D, Panorama oder MPR. Durch diese Art der Untersuchung in Kombination mit der Bildrekonstruktion können die Datensätze in gleicher Ebene und Orientierung mit z.B. denen einer DBT oder MRT -Untersuchung verglichen werden. Eine intuitive Bedienung trägt über Touchscreen und symbolgeführten Menüs zu einer einfachen und effizienten Arbeitsweise bei. SOFIA ist mit verschiedenen Ultraschallsystemen von HITACHI kompatibel.

Product pictures