ARIETTA 850 SE

Die nächste Evolutionsstufe der Ultraschallbildgebung. Entwickelt für höchste Ansprüche

Das neue Premium-Ultraschallsystem ARIETTA 850 SE eröffnet durch neue hochinnovative Technologien unerreichte Dimensionen der Ultraschallbildgebung. Durch die neue Sende- und Empfangstechnologie eFocusing wird automatisch das gesamte B-Bild fokussiert. Somit bietet diese Technologie eine exzellente punktuelle Auflösung und einen hervorragenden Kontrast im gesamten Bildbereich. Des Weiteren unterstützt das System die neueste 4G CMUT- und Single Crystal Sondentechnologie.

Die Ultraschallplattform bietet:

  • Eine an Ihre Sichtweise angepasste, für Ihre Bedürfnisse optimierte Bildgebung mit unübertroffener Bildqualität
  • Nahtlose, an Ihre Handhabung angepasste Arbeitsabläufe, die sich durch ausgezeichnete Ergonomie, Benutzerfreundlichkeit, Präzision und Effizienz für entspannte Untersuchungen auszeichnen
  • Innovative, an Ihren Prozess angepasste Anwendungen wie RVS zur Unterstützung von RFA, Elastographie, Fetal 3D und zahlreichen weiteren Technologien, mit denen Sie die Zuverlässigkeit Ihrer Diagnosen steigern können

Product pictures

Der ARIETTA 850 / 850SE ist das Flaggschiff der ARIETTA-Ultraschallplattformen. Modernste Technologien ermöglichen herausragende Leistungen in jeder Hinsicht: Bildqualität, Bedienbarkeit und hochmoderne Anwendungen.

Das Premiumsystem ARIETTA 850 / 850 SE bietet mit zahlreichen innovativen Technologien einen hervorragenden klinischen Nutzen:

Ultraschallsonden der neuesten Generation wie die Linear 4G CMUT-Sonde (Capacitive Micro-machined Ultrasound Transducer, kapazitiver mikromechanischer Schallsonde) und Single Crystal-Ultraschallsonden garantieren eine hochwertige Bildgebung über unterschiedlichste Untersuchungsarten hinweg.

  • Durch die beschränkte Eindringtiefe konnte die überragende Auflösung des Hochfrequenz-Ultraschalls bisher nur für oberflächliche Untersuchungen genutzt werden. Die Untersuchung tieferer Strukturen erfordert niedrigere Frequenzen, sodass zur Abdeckung des gesamte Untersuchungsspektrums mehrere Schallköpfe benötigt werden. Hitachi führte 2009 als erstes Unternehmen weltweit die CMUT-Silizium-Wafer-Technologie für den praktischen Einsatz bei Anwendungen im Bereich der Brust ein. Die neueste Generation der Technologie bietet dank exklusiver Patente von Hitachi eine deutlich höhere Bandbreite und Empfindlichkeit. Zusätzlich sind jetzt Pulsed Doppler und Farbdoppler zur Darstellung des Blutflusses sowie der Harmonic-Modus verfügbar. Die weiterentwickelte CMUT-Technologie ermöglicht somit die Durchführung unterschiedlichster Ultraschalluntersuchungen mit nur einer einzigen Sonde.
  • Als weitere Neuerung hat Hitachi eine Abdomensonde mit piezoelektrischen Einzelkristallelementen entwickelt. Mit der Einzelkristalltechnologie (Single Crystal) werden die mechanischen Verformungen im Material optimal ausgerichtet, um einen hocheffizienten piezoelektrischen Effekt zu erzeugen. Das Ergebnis ist eine deutlich höhere Empfindlichkeit.

eFocusing - Neue Übertragungs- und Empfangstechnologie für hochauflösende Bildgebung vom Nahfeld bis zur Tiefe

  • Bei dieser neuen Technologie werden die Ultraschallstrahlen fokussiert, um die Bildauflösung über die gesamte Tiefenschärfe hinweg zu verbessern. Dadurch wird die patientenbedingte Variabilität deutlich reduziert und die Position der Fokuseinstellung ist nicht mehr vom Anwender abhängig. Zusätzlich verbessern die mehrfachen Übertragungs- und Empfangszyklen von eFocusing zum Aufbau jeder Scanzeile das S/N Ratio (das Intensitätsverhältnis zwischen Empfangssignal und Hintergrundrauschen), was die Bildqualität nochmals steigert.

Hochauflösender kontraststarker OLED-Monitor

  • Zur optimalen Bilddarstellung kommt bei der ARIETTA 850 ein hochmoderner OLED-Monitor (Organic Light Emitting Diode, organische Leuchtdiode) mit 55,9 cm Bildschirmdiagonale (22 Zoll) zum Einsatz. Der selbstleuchtende OLED-Monitor ist in der Lage ein "echtes Schwarz" (True Black) darzustellen und somit eine bislang unerreichte Kontrastauflösung erzielen, was die Diagnosequalität der Bilder enorm verbessert.

Ergonomisches Design und der Protocol Assistant bieten hohen Bedienkomfort und verbessern den Arbeitsablauf

  • Unnatürliche Körperhaltung, monotone Bewegungen und permanentes Strecken setzen den Bediener hohen Belastungen aus. Monitorarm und Bedienkonsole des ARIETTA 850 wurden für einen weiten Bewegungsradius unter ergonomischer Ausrichtung entwickelt, was den Bedienkomfort auch bei langen Untersuchungen gewährleistet. Zudem können mit dem Protocol Assistant von Hitachi Protokolle vor der Untersuchung registriert werden, was zu einem einheitlichen und effizienteren Arbeitsablauf beiträgt.

Behandlungsunterstützung durch Anzeige mit synchronisierten CT/MR-Bildern

  • Durch Kombination der Echtzeit-Ultraschalldaten mit zuvor erfassten CT- und MR-Bildern ermöglicht die RVS (Real-time Virtual Sonography - virtuelle Echtzeitsonographie) herausragende Echtzeitnavigation bei Behandlungen. Mit dem 3D Sim-Navigator, einer erweiterten Funktion der RVS, kann bei der Radiofrequenzablation die Lage mehrerer Elektrodennadeln und der Zielläsion (RFA) im dreidimensionalen Raum zueinander beurteilt werden. 3D Sim-Navigator registriert Nadelmarkierungen und zeigt die Punktionslinie auf virtuellen Bildern, das C-Ebenen-Bild (der Bereich, der durch die Mitte des Kugelmarkers verläuft und orthogonal zur Biopsieführungslinie liegt) und den Abstand zwischen mehreren Nadelmarkierungen an.
  • Der neu entwickelte E-Feld Simulator simuliert vor dem Eingriff einer RFA Behandlung den Ablationsbereich und überlagert ihn auf das CT- oder MR-Bild für die jeweilige Position der Elektrodennadeln.
  • Diese Fortschritte in der Echtzeit-Nadelführung bei der RFA können das Behandlungsverfahren signifikant verbessern.
  • Bei kardiovaskulären Anwendungen ermöglicht die zukunftsweisende Autotracking-Funktion EyeballEF und das 2D-Gewebe-Tracking (2D Tissue Tracking, 2DTT) eine präzise Beurteilung der Herzfunktion.
  • Die ARIETTA 850 ist mit einer Vielzahl von Schallsonden kompatibel und eignet sich somit für die unterschiedlichste Anwendungsgebiete. Kontrastmittelverstärkter Ultraschall, Echtzeit-Gewebeelastographie und Shear Wave Measurement können ergänzend eingesetzt werden, um die Diagnosefähigkeit zu verbessern.
  • Bei Messungen im Bereich der Geburtshilfe/Gynäkologie erleichtert der hochauflösende B-Mode in Kombination mit eFLOW – dem zukunftsweisenden Modus zur Abbildung des Blutdurchflusses mit erhöhter Empfindlichkeit für die Blutstrommessung in sehr kleinen Gefäßen – und automatische Messfunktionen die genaue Befundung der fetalen Gesundheit. Die ARIETTA 850 ist zudem mit zahlreichen weiteren, modernen Funktionen ausgestattet, wie zum Beispiel die Dual-Gate-Doppler-Funktion zur Diagnose fetaler Arrhythmien, sowie die 3D-, 4D- und STIC-Funktion zur morphologischen Betrachtung des ungeborenen Kindes und des fetalen Herzens.
4D Auto Clipper definiert automatisch die optimale Schnittebene, um so die Störsignale der Plazenta und anderer unerwünschter Gewebe vor dem Fötus zu beseitigen. Das Ergebnis sind Aufnahmen mit klarem Oberflächenrendering.
4D Auto Clipper definiert automatisch die optimale Schnittebene, um so die Störsignale der Plazenta und anderer unerwünschter Gewebe vor dem Fötus zu beseitigen. Das Ergebnis sind Aufnahmen mit klarem Oberflächenrendering.
Die räumliche Anordnung zwischen dem markierten Ziel und dem Nadelweg für die Biopsieplanung und interventionelle Unterstützung.
Die räumliche Anordnung zwischen dem markierten Ziel und dem Nadelweg für die Biopsieplanung und interventionelle Unterstützung.
eFLOW grenzt feine Gefäße in den Lungenvenen sowie größere Gefäße wie den Aortenbogen ab. Dies hilft, kleinste anatomische Details im fetalen Herzen mit minimalem Blooming und in beeindruckender Bildqualität darzustellen.
eFLOW grenzt feine Gefäße in den Lungenvenen sowie größere Gefäße wie den Aortenbogen ab. Dies hilft, kleinste anatomische Details im fetalen Herzen mit minimalem Blooming und in beeindruckender Bildqualität darzustellen.
Die 4G CMUT Technologie kann zur Untersuchung des gesamten Körpers einschließlich tief liegender Organe und Blutgefäße eingesetzt werden, beispielsweise zur Bestimmung der Dicke und des Entzündungszustands der Darmwand.
Die 4G CMUT Technologie kann zur Untersuchung des gesamten Körpers einschließlich tief liegender Organe und Blutgefäße eingesetzt werden, beispielsweise zur Bestimmung der Dicke und des Entzündungszustands der Darmwand.
Durch die leistungsstarke CMUT-Technologie ermöglicht die neue 4G CMUT-Schallsonde eine deutliche Darstellung der Supraspinatussehne im Schultergelenk.
Durch die leistungsstarke CMUT-Technologie ermöglicht die neue 4G CMUT-Schallsonde eine deutliche Darstellung der Supraspinatussehne im Schultergelenk.
Eine gleichzeitige Ableitung von Blutfluss- und Gewebe-Doppler-Kurven ermöglicht Messungen des linksventrikulären diastolischen Leistungsindikators und des E/e'-Verhältnisses während eines einzelnen Herzschlags.
Eine gleichzeitige Ableitung von Blutfluss- und Gewebe-Doppler-Kurven ermöglicht Messungen des linksventrikulären diastolischen Leistungsindikators und des E/e'-Verhältnisses während eines einzelnen Herzschlags.
RTE wertet die Gewebeverformung in Echtzeit aus und zeigt die gemessenen Unterschiede der Gewebesteifheit in Form unterschiedlicher Farben an, beispielsweise um das Fibrosestadium bei Hepatitis-C-Patienten zu beurteilen.
RTE wertet die Gewebeverformung in Echtzeit aus und zeigt die gemessenen Unterschiede der Gewebesteifheit in Form unterschiedlicher Farben an, beispielsweise um das Fibrosestadium bei Hepatitis-C-Patienten zu beurteilen.
Die virtuelle Echtzeitsonographie (RVS) kann bei Untersuchungen des fetalen Gehirns die Erkennung spezifischer anatomischer Merkmale wie die Ausbildung des Mittelhirns, d. h. Pons und Tegmentum und Gyration insbesondere im Temporallappen, vereinfachen.
Die virtuelle Echtzeitsonographie (RVS) kann bei Untersuchungen des fetalen Gehirns die Erkennung spezifischer anatomischer Merkmale wie die Ausbildung des Mittelhirns, d. h. Pons und Tegmentum und Gyration insbesondere im Temporallappen, vereinfachen.
Ermöglicht die Gewebebefundung und bietet einen zusätzlichen Zuverlässigkeitsindikator zur objektiven Evaluierung der Scherwellen-geschwindigkeits-messung.
Ermöglicht die Gewebebefundung und bietet einen zusätzlichen Zuverlässigkeitsindikator zur objektiven Evaluierung der Scherwellen-geschwindigkeits-messung.