Dual Gate Doppler

Optimale Darstellung und Abklärung für die Kardiologie

Dual Gate Doppler erzeugt aus zwei getrennten Messtoren eine volle FFT-Analyse und -Darstellung, so dass sich während ein und desselben Herzzyklus Messungen an zwei unterschiedlichen Lokalisationen vornehmen lassen. Beispielsweise:

  • PW/PW:
    • LV-Einstrom und PV-Flow - zur Bestimmung der Pseudonormalisierung
  • PW/TDI:
    • E-Wave, A-Wave und e'- E/e' als eine Abklürungsmüglichkeit bei der diastolischen Dysfunktion
  • TDI/TDI:
    • TDI von Septum und Seitenwand - Kontrolle des Behandlungsverlaufs bei der kardialen Resynchronisation