Urologie

Hochmoderne effiziente urologische Abklärung

Unsere Systeme bieten Leistung, Zuverlässigkeit und Bildqualität, die genau auf Ihre Ansprüche zugeschnitten sind. Zur umfassenden Abklärung des Gefäßstatus weist bereits die Standardausstattung die Möglichkeit der Farb- und PW-Doppler-Sonographie auf. Eine breite Palette an Schallköpfen (simultan biplanar, monoplanar, spezielle Brachy-, Kryo und laparoskopische Modelle) deckt die Bildgebung umfassend ab. Die ausgeklügelte Konstruktion der Schallköpfe gewährleistet eine gründliche Sterilisation entsprechend den gesetzlichen Vorgaben. Die Standardausstattung umfasst auch umfangreiche Mess- und Rechenpakete für urologische Fragestellungen. Hochmoderne technologische Optionen gestatten weitere Einblicke, u. a. mittels Echtzeit-Gewebe-Elastographie (RTE), virtueller Echtzeit-Sonographie (RVS), 3D- und transluminaler Bildgebung.

Convex

C251
C251
C252
C252
C253
C253
EUP-C532
EUP-C532
EUP-C715
EUP-C715
UST-9102U-3.5
UST-9102U-3.5
UST-9133
UST-9133

Linear

L55
L55
L64
L64
EUP-L74M
EUP-L74M
EUP-L75
EUP-L75
UST-568
UST-568
UST-5417
UST-5417
UST-5712
UST-5712

Endocavity

C41B
C41B
CC41R1
CC41R1
CL4416R
CL4416R
C41L47RP
C41L47RP
R41R
R41R
R41RL
R41RL
C41RP
C41RP
CC41R
CC41R
C41V1
C41V1
EUP-V53W
EUP-V53W
EUP-V73W
EUP-V73W
EUP-U533
EUP-U533
EUP-R54AW-19
EUP-R54AW-19
EUP-R54AW-33
EUP-R54AW-33
EUP-CC531S
EUP-CC531S
UST-672-5/7.5
UST-672-5/7.5
UST-675P
UST-675P
UST-676P
UST-676P
UST-678
UST-678

3D/4D

VC41V
VC41V

Biopsy/Intraoperative

C22K
C22K
C22P
C22P
C25P
C25P
L43K
L43K
L44LA
L44LA
EUP-B512
EUP-B512
EUP-B514
EUP-B514
EUP-B712
EUP-B712
EUP-B715
EUP-B715
EUP-OL334
EUP-OL334
UST-5045P-3.5
UST-5045P-3.5
UST-9135P
UST-9135P
  • Shear Wave Measurement (SWM)
    Die SWM umfasst mit VsN eine Zuverlässigkeitsanzeige, mit der die Präzision und Reproduzierbarkeit der medianen Scherwellen-Geschwindigkeitsmessung beurteilt werden kann. Der kombinierte Einsatz von SWM und RTE für ein besseres Verständnis der Elastizität von Gewebe ist jetzt mit einem einzelnen Schallkopf möglich.
     
  • Echtzeit-Gewebe-Elastographie (RTE)
    Gewebeverhärtungen führen zu einem Elastizitätsverlust. RTE berechnet diesen Verlust und überlagert das B-Bild mit Farbe. Starre Strukturen erscheinen blau und die elastischeren Strukturen rot. In klinischen Studien konnte nachgewiesen werden, dass RTE ein enormes Potenzial zur Darstellung des Prostatakarzinoms bietet und so die Bedeutung der bildgesteuerten Biopsie signifikant steigert.
     
  • Brachytherapie der Prostata
    Die Brachytherapie ist ein etabliertes Behandlungsverfahren für das Frühstadium des Prostatakarzinoms. Sie erfordert eine hoch auflösende transrektale Bildgebung. Es stehen zwei Formen der Brachytherapie zur Verfügung, (LDR) niedrigdosierte Dauerbestrahlung und (HDR) temporäre Hochdosisbestrahlung, die beide eine ultraschallgestützte Führung erfordern. Der EUP-U533 ist ein elektronischer biplanarer Schallkopf mit einem konvexen Array für die Transversalebene und einem Linear-Array für die Sagittalebene. Dies erleichtert die präzise Volumenmessung und die genaue Beschickung und Positionierung der Seeds, wobei auch die Farb-Doppler-Bildgebung eingesetzt werden kann.
     
  • Kryotherapie der Prostata
    Diese in Entwicklung begriffene Technologie liefert vielversprechende Ergebnisse in den Fällen mit Prostatakarzinom, wo die Bestrahlung nicht greift oder es sich um Hochrisikopatienten handelt. Beim Gefrieren der Zellen bilden sich Eiskristalle und der Prozess des Einfrierens und Auftauens zerstört die Zelle durch einen zyklischen Prozess des direkten Einfrierens mit Dehydratation und Hypoxie. Da die Prostata bis auf -40° C heruntergekühlt wird, reagiert der Körper gegen den Tumor und produziert Antikörper, die bei der Bekämpfung des Tumors helfen. Die optimale biplanare Sonographie liefert ein transversales und lineares Schnittbild der Prostata, so dass sich Kryonadel und Stab präzise platzieren lassen. Der Farb-Doppler liefert wichtige Angaben zur Gefäßversorgung der Rektumwand während des Eingriffs.
     
  • Kryotherapie der Niere
    Die Kryotherapie ist eine Behandlungsoption für kleine Nierentumoren (bis 4 cm), bei der ultradünne Kryonadeln laparoskopisch in den Tumor eingebracht werden. Während das Argongas durch die Kryonadel strömt, kühlt sich die Nadelspitze ab und es formt sich dort eine Eiskugel, die den Tumor umhüllt und das Gewebe zerstört. Ein wesentlicher Fortschritt in der Kryotherapie der Niere ist die Möglichkeit, die Bildung der Eiskugel sonographisch in Echtzeit zu überwachen, bei der sich eine sehr enge Korrelation zwischen der letzten Grobmessung und der sonographischen Messung der Raumforderung zeigt. Für die Sicherheit und Wirksamkeit der Kryoablation ist die sonographische Kontrolle eine zwingende Notwendigkeit. Der OL-334 ist ein hochflexibler omnidirektionaler Schallkopf für die Laparoskopie, der sich zur optimalen Ankoppelung an die Niere verstellen und abwinkeln lässt. Während des Eingriffs erleichtert der Farb-Doppler ungemein die komplette Darstellung der Gefäßversorgung.
3D-Ansicht der Harnblase
3D-Ansicht der Harnblase
Prostata-Kryotherapie: Transversal
Prostata-Kryotherapie: Transversal
Hodensonographie
Hodensonographie
Sagittale Ebene
Sagittale Ebene
Messung des Harnblasenvolumens
Messung des Harnblasenvolumens
Echtzeit-Gewebe-Elastographie (RTE)
Echtzeit-Gewebe-Elastographie (RTE)
  1. Aigner F, Mitterberger M, Rehder P, et al. Status of transrectal ultrasound imaging of the prostate. J Endourol. 2010 May;24(5):685-91.
  2. Ferrari FS., Scorzelli A., Megliola A. et al. Real-time elastography in the diagnosis of prostate tumor. Journal of Ultrasound (2009) 12, 22-31
  3. Havre R.F., Elde E., Gilja O.H., et al. Freehand real-time elastography: impact of scanning parameters on image quality and in vitro intra- and interobserver validations. Ultrasound Med Biol. 2008 Oct;34(10):1638-50.
  4. Hendrikx, J.M. et al. The use of endoluminal ultrasonography for preventing significant bleeding during endopyelotomy: evaluation of helical computed tomography vs endoluminal ultrasonography for detecting crossing vessels. BJU International, 2006; 97(4): 786-789
  5. Kamoi K., Okihara K., Ochiai A., et al. The utility of transrectal real-time elastography in the diagnosis of prostate cancer. Ultrasound in Med. and Biol. 2008; 34(7):1025-1032
  6. Miyanaga N., Akaza H., Yamakawa M., et al. Tissue elasticity imaging for diagnosis of prostate cancer: a preliminary report. Int J Urol. 2006 Dec;13(12):1514-8.
  7. Miyagawa T., Tsutsumi M., Matsumura T., et al. Real-time elastography for the diagnosis of prostate cancer: evaluation of elastographic moving images. Japanese Journal of Clinical Oncology Advance Access published April 9, 2009
  8. Pallwein L., Mitterberger M., Pinggera G., et al. Sonoelastography of the prostate: comparison with systematic biopsy findings in 492 patients. Eur J Radiol. 2008 Feb;65(2):304-10
  9. Pallwein L., Mitterberger M., Struve P., et al. Comparison of sonoelastography guided biopsy with systematic biopsy: impact on prostate cancer detection. Eur Radiol. 2007 Sep;17(9):2278-85
  10. Pallwein L., Mitterberger M., Gradl J., et al. Value of contrast-enhanced ultrasound and elastography in imaging of prostate cancer. Curr Opin Urol. 2007 Jan;17(1):39-47.
  11. Pallwein L., Mitterberger M., Struve P., et al. Real-time elastography for detecting prostate cancer: preliminary experience. BJU Int. 2007 Jul;100(1):42-6
  12. Pallwein L., Mitterberger M., Pelzer A., et al. Ultrasound of prostate cancer: recent advances. Eur Radiology 2008 Apr;18(4):707-15
  13. Pallwein L., Aigner F., Faschingbauer R., et al. Prostate cancer diagnosis: value of real-time elastography. Abdom Imaging. 2008 Nov-Dec;33(6):729-35. Review
  14. Salomon G., Köllerman J., Thederan I., et al. Evaluation of prostate cancer detection with ultrasound real-time elastography: a comparison with step section pathological analysis after radical prostatectomy. Eur Urol. 2008 Dec;54(6):1354-62
  15. Sumura M., Shigeno K., Hyuga T., et al. Initial evaluation of prostate cancer with real-time elastography based on step-section pathologic analysis after radical prostatectomy: a preliminary study. Int J Urol. 2007 Sep;14(9):811-6.
  16. Tsutsumi M., Miyagawa T., Matsumura T., et al. The impact of real-time tissue elasticity imaging (elastography) on the detection of prostate cancer: clinicopathological analysis. Int J Clin Oncol. 2007 Aug; 12(4):250-5. Epub 2007 Aug 20.
  17. Tsutsumi M., Miyagawa T., Matsumura T., et al. Real-time balloon inflation elastography for prostate cancer detection and initial evaluation of clinicopathologic analysis. Am J Roentgenol. 2010 Jun;194(6):W471-6.