Hitachi

Transit Time of Vessel Flow






Was ist TVF?

TVF ist eine neue vaskuläre Funktion, die die Beurteilung des peripheren Gefäßbaums erleichtert. Genauer gesagt bietet TVF spezifische Unterstützung bei der Beurteilung einer Stenose unterhalb des Knies. TVF ermöglicht ein einfaches, geführtes Verfahren zur klaren Erkennung, ob und wo eine Stenose die Durchblutung einschränkt.


Wie funktioniert TVF?

Der Herzschlag liefert das Referenzsignal (EKG) ebenso wie der gepumpte Blutfluss durch die Arterien. Anhand der Referenz der R-Peak-Zeit wird eine Messung zwischen den drei zentralen Punkten der beiden unteren Gliedmaßen durchgeführt. Durch einen einfachen Zeitvergleich zwischen den Gliedmaßen wird das Vorliegen einer Arterienstenose erkannt, und es kann ebenso festgestellt werden, welche Arterienbahn betroffen ist.





Eine vollständige Untersuchung ist erforderlich und wird wie folgt gemessen:





Ein vollständiger Bericht gibt einen klaren Überblick über die beiden Gliedmaßen, mit Angaben zum Doppler-Spitzenwert und R-Peak für die gesamten Arterienbahnen.